Mini-Appartement und Studio

Die Eigentümer dieses 71m2-Appartements im Zentrum von Madrid suchten eine Lösung, die ihren Lebensumständen gerecht werden sollte. Daraus entstand der Entwurf von zwei vollkommen getrennten Einheiten, eine zum Wohnen und die andere zum Arbeiten. Auch eine getrennte Vermietung einer der Einheiten sollte ermöglicht werden. Mit einem extrem kleinen Budget wurde die Intervention vorgenommen, wobei der gassenseitige und besser belichtete Teil als Wohnbereich und der zurückgezogenere Teil als Studio gestaltet wurde.
Die optimale Nutzung von Raum und Tageslicht stand dabei im Vordergrund. Ein kleiner privater Eingangsraum bildet das Verbindungselement zwischen den beiden Einheiten.
gebaute Gesamtfläche: 71m2
Nutzfläche Appartement: 29.2m2
Nutzfläche Studio: 25m2
Projekt und Realisierung: 2014