Haus am Meer

Das bestehende Objekt aus dem Jahr 1962 ist ein Beispiel für die avantgardistische Architektur seiner Zeit und war ein inspirierender Ausgangspunkt für das Renovierungsprojekt. Allerdings waren drastische Eingriffe in das ursprüngliche Raumkonzept nötig, um es für eine zeitgemässe Nutzung als Ferienhaus attraktiv zu gestalten. Der offensichtliche Protagonismus von Ausblick und Lichteinfall bildete dabei ein Grundelement, die Grosszügigkeit und Multifunktionalität der Räume ein weiteres. Um die Küche, ursprünglich hinter dem Eingangsbereich versteckt, in den Wohnraum zu holen, wurde dieser im Rahmen der statischen Möglichkeiten erweitert und von schwerfälligen, rustikalen Elementen aus Naturstein und Holz befreit. Ein doppelseitiger Kamin bildet das Bindeglied zwischen dem Hauptwohnraum und der etwas zurückgezogeneren Sofaecke. Die Wahl eines einheitlichen zementfarbenen Bodenbelags und das luftige Weiss der Wände tragen zu einem lichtdurchfluteten Ambiente bei und betonen die moderne Ästhetik des Hauses.
Küste von Bizkaia, Baskenland
Co-Autorin: Carlota Tamames
gebaute Fläche: 228m2
Projekt: 2018, Bauabschluss: 2019
20
fb-share-icon20