Wohnungsumbau in Cuzco, Madrid

In einem Wohngebäude aus den 60er Jahren nimmt diese Wohnung ca. 560m2 Nutzfläche im 15. Stock ein und ist direkt mit einer 100m2 Dachterrasse darüber verbunden. Um das Raumprogramm an die Nutzung für 4 Personen zu adaptieren, wurde fast die gesamte Raumaufteilung verändert. Das Ergebnis sind weitläufige Räume mit interessanten Blickachsen, die den Kontakt zum Aussenraum an jeder Stelle ermöglichen. Helle Farbtöne, klare Linien und die starke Präsenz des Natursteins bilden einen zeitlosen Hintergrund für die persönliche Gestaltung des Raumes durch seine Bewohner. 6 Oberlichten sorgen für ständig wechselnde Tageslichteffekte und verkürzen optisch die zentralen Erschliessungswege. Im 150m2 großen loftartigen Wohn- und Esszimmer wurde eine konventionelle Fensterreihe durch zwei je 10m2 große Scheiben ersetzt, um dem eindrucksvollen Blick über die Stadt gerecht zu werden.
Chamartín, Madrid
Gebaute Fläche: 770m2
Projekt: 2015, Bauabschluss: 2016

Fotos: Pablo Casares 2016
Merken

Merken

Merken

Merken

Merken